• 031
  • pict0058 800x300
  • Tsoknyi Rinpoche mit Nyoshul Khen Yangsi
  •  tsoknyi wassserglas
  • berlin2011 1

Praxislinien und Schriften

Erhaltung von Praxislinien und Schriften

Zusätzlich zu seinen Belehrungen, Retreats und Seminaren überall auf der Welt setzt sich Tsoknyi Rinpoche für die Erhaltung von Praxislinien und Schriften ein.

Die nachfolgend angeführten Projekte repräsentieren nur einen Teil seines Engagements in diesem Bereich.

Erhaltung des Drukpa-Kagyu-Erbes

Inspiriert von Khamtrul Rinpoche VIII (Dongyu Nyima) und unter der Leitung von Adeu Rinpoche, einem herausragenden Gelehrten, hat Tsoknyi Rinpoche erstmalig die wichtigsten Texte der Meister der Drukpa Kagyu-Linie in einer Sammlung vereint. Viele dieser Texte wären fast verloren gegangen oder stark beschädigt worden. In mühevoller Arbeit, begonnen 1993, wurden bisher 108 Bände abgeschlossen, eine Kollektion von 500 Stück wurde gedruckt. Unser Dank geht an John Duffy, der die außergewöhnlichen tibetischen Quellen nachgezeichnet und den Großteil des Materials transkribiert hat. Diese seltenen Texte wurden an Drukpa Kagyu-Praxis-Zentren und -Klöster weltweit verteilt, um sicher zu stellen, dass diese Lehren zukünftigen Generationen von Dharma-Praktizierenden zur Verfügung stehen werden.

Übertragung der Lehren der Tsoknyi-Linie

Heilige Schriften der Tsoknyi LinieÜbertragungen und Belehrungen von Linienmeistern sind essentiell für die Erhaltung und Verbreitung tiefgründiger mündlicher Traditionen. Im Jahr 2004 organisierte und finanzierte Tsoknyi Rinpoche eine zweimonatige Übertragung der Tsoknyi-Linie des Tertön Ratna Lingpa durch Adeu Rinpoche, der der bedeutendste lebende Meister dieser Lehren war. Dieses Ereignis fand in der Nangchen-Region in Tibet in Anwesenheit von 900 Mönchen bzw. Nonnen statt. Im Jahr 2005 organisierte Rinpoche einen sechs Monate dauernden, speziellen Belehrungszyklus zu den „Sechs Yogas“ von Naropa durch Adeu Rinpoche, an dem etwa 80 Yogis aus 30 Praxis-Zentren und Klöstern teilnahmen. Alle diese Praktizierenden befinden sich gegenwärtig zur Übung in einem Drei-Jahre-Retreat, als einer dreijährigen Klausur, um als zukünftige Lehrer der Linie ausgebildet zu werden.

Texte der Tsoknyi-Linie

Die vollständigen Belehrungen der Tsoknyi-Linie von Ratna Lingpa werden derzeit gesammelt und erstmals ediert. Sie werden für die Tausenden von in dieser Linie Praktizierenden gedruckt und verbreitet.